Mäuschen

UPDATE: 05.05.2021:

Noch immer sucht Mäuschen ein wunderschönes eigenes Zuhause für immer mit endlosen Schmuseeinheiten

Wir dürfen uns glücklich schätzen, dass wir bei der Suche einen starken Profi an unsere Seite bekommen haben – und zwar keinen anderen als DEN bekannten Hundeprofi Martin Rütter.
Wir werden hier von der gesamten Fachkompetenz des Teams unterstützt und beraten.
Denn nach so langer Zeit in einer für einen Bernhardiner unangemessenen Haltung sind wir allesamt bemüht, jetzt so das Ultimative Zuhause für Mäuschen zu finden.

Uns bietet sich hier die einmalige Chance der Öffentlichkeit zu zeigen: „Jawohl!! Tierheimhunde haben´s drauf! – Und: „Auch Rassetiere warten im Tierheim auf Euch – schaut vor dem Gang zum Züchter bei uns vorbei“.

Deshalb suchen wir eine nette Familie, welche bereit ist, den Spaß mit uns und dem Kamerateam zu teilen. Es nimmt bestimmt nicht viel Zeit in Anspruch, und man lernt echt tolle Leute rund um das Team von Martin Rütter kennen.

Das Kamerateam wird ebenfalls die anstehende Augen-OP von Mäuschen begleiten, um so auf die Missstände in der Zuchtbranche hinzuweisen.

Ihr Lieben – wir wissen, dass das eine Herausforderung darstellt aber hoffen, dass die zukünftige HERZENSfamilie von Mäuschen sich vor einer Kamera nicht abschrecken lässt und wir gemeinsam mit EUCH ein wundervolles Heim für die liebenswerte Zuckerschnute finden werden.

 

 

UPDATE: 16.04.2021:
Mäuschen ist nun zur Vermittlung freigegeben

Der 6-jährige Bernhardiner „Mäuschen“ macht seinem Namen alle Ehre. Der kastrierte Rüde ist eine liebe Schmusebacke und der zuckersüße Sonnenschein im Tierheim. Nach 6 langen Jahren in Zwingerhaltung soll der sensible Vierbeiner unbedingt den Familienanschluss und die Schmuseeinheiten finden, die er verdient hat, da ein Bernhardiner absolut kein Hof- und Zwingerhund ist.
ACHTUNG: bitte keine telefonischen Anfragen – diese können leider nicht berücksichtigt werden.
Kontakt ausschließlich per E-Mail an: Info@Tierschutzinitiative-Hassberge.de mit ausgefüllter Selbstauskunft.
Vor einer Vermittlung steht noch eine OP der Augenfalten an. Diese wird von uns übernommen.

 

 

 

13.02.2021:
Der kastrierte Bernhardiner Mäuschen ist derzeit noch nicht zur Adoption freigegeben. Mäuschen wird erst von der Tierheimleitung liebevoll aufgepäppelt und umsorgt