Milli

Milli kam als Fundkatze zu uns mit einem Beckenbruch, nachdem sie wohl angefahren wurde.

Milli muss noch bis ca. Ende Mai bei uns bleiben. Falls sie ein Zuhause findet, wo ihr ein Raum ohne Stuhl, Tisch, Kletter- und Verletzungsmöglichkeit bis zur Wundheilung zur Verfügung steht, könnte sie auch früher ausziehen.
Die Katzendame musste leider zwangskastriert werden, da durch den Aufprall bei den Unfall ihre Welpen im Bauch verstorben sind. Sie ist ca. 2020 geboren und würde schon so gerne spielen, was sie aufgrund ihrer Verletzung leider noch nicht darf.

Milli möchte wünscht sich ein Zuhause mit der Möglichkeit zum späteren Freigang