Rehkitzrettung mit Wärmebild-Copter

Zur Anmeldung für die Rehkitzsuche klicken Sie bitte hier.

Update: 28.05.2020

💕💕💕💕💕💕💕💕💕💕
Ihr Lieben – wir sind überwältig über Euer Feedback und Eure Unterstützung.
Dank EUCH ist unser Copter-Equipment nun bezahlt.
Wir sind so dankbar und freuen uns auf die kommenden Einsätze.
Jetzt können wir Leben retten
💕💕💕💕💕💕💕💕💕💕

Jeder von uns hat sie schon einmal gesehen – die schrecklichen Bilder aus Internet und Zeitung, so mancher Landwirt hingegen hat es live erleben müssen:
Wie schnell ist ein Rehkitz im Feld übersehen, wie schnell hat der Mähdrescher zugeschlagen! Verletzte Tierkinder lassen niemanden kalt, besonders wenn es sich um Rehkitze handelt mit Hilfe suchenden Blicken und herzzerreißenden Schreien – oft ohne den Hauch einer Chance zu überleben.
Jedes Jahr sterben unzählige Tiere auf diese grausame Art und Weise – teilweise unbemerkt und ihrem Schicksal überlassen.

Wir als Tierschutzinitiative Haßberge e.V. wollen unseren Beitrag dazu leisten, nicht nur einigen dieser liebenswerten Geschöpfe das Leben zu retten, sondern auch den Landwirten dieses einschneidende Erlebnis ersparen.

Deshalb haben wir die Anschaffung von zwei hochwertigen Multikopter mit Wärmebildkamera beschlossen.
Dieses komplette System der Firma U-ROB ist speziell hergestellt für die effektive Industrieinspektion z.B. von Solaranlagen und insbesondere zur Rehkitzrettung. Der große Multikopter ist ausgerüstet mit einer professionellen hochauflösenden Wärmebildkamera, hierbei können kleinste Wärmequellen exakt aus bis zu 150 m Höhe erkannt und lokalisiert werden; unsere Flughöhe wird sich aus rechtlichen Gründen allerdings auf ca. 70 m einpendeln.

Der kleinere Multikopter auch ausgestattet mit Wärmebildkamera sieht sich bei Erkennung die Lage im Tiefflug mit Wärmebild und Livebild in 4K an. Zudem bekommen die Helfer (Läufer) von uns eine Smartwatch, hiermit sehen Sie sich und das Kitz im Feld live. Auserdem lotzen wir die Helfer per Funk an die Fundstelle.

Hierdurch sind wir in der Lage, uns schnell Überblick zu verschaffen und in Zusammenarbeit mit den Landwirten und Jadgdpächtern kurz vor dem Mähen ein großes Gebiet effektiv abzudecken. Föächenleistung liegt bei ca. 10 ha in 10 Minuten.
Auch Fliegen will gelernt sein. Hierfür konnten wir einen erfahrenen Multikopter-Piloten mit Co-Pilot ehrenamtlich gewinnen. Weitere Piloten sind in Ausbildung.

Ihr könnt Euch sicherlich denken, dass das Ganze natürlich nicht ganz billig ist – aber wenn wir das jämmerliche Sterben von nur einigen Kitzen pro Jahr verhindern können, ist uns das den Anschaffungspreis mehr als wert.
Und mit euch – Ihr Lieben – haben wir es geschafft. Die komplette Ausrüstung ist nun bezahlt.

Wir sagen hierfür ein ❤️❤️liches DANKESCHÖN.

Unser Ziel ist eine gute Zusammenarbeit zwischen Jagdpächter, Landwirt, Naturschutzbehörde und uns, alle sind bis jetzt super begeistert und unterstützen uns hier vollkommen, hierfür auch nochmals vielen lieben Dank. Zudem haben wir nun alle wichtigen Genehmigungen.

Bei Interesse an der Technik, melden Sie sich einfach bei uns, es funktioniert auch mit der kleineren Ausrüstung, dauert halt etwas länger. Vieleicht schaffen sich auch ein paar Landwirte oder Jagdpächter in den Hassbergen die Technik an. Sozusagen ein Netzwerk entsteht.👍🏻

 

Zur Anmeldung für die Rehkitzsuche klicken Sie bitte hier.